Wenn ich es mir überlege

Es ist jetzt genau einen Monat und zwei Tage her seit ich die Tür zum Depot hinter mir geschlossen habe. Und ich habe inzwischen schon wieder mindestens zwei Leben in meinem Leben gelebt, gemessen an der Intensität und Fülle innerhalb dieser Zeit.

Und dennoch: die Erfahrungen und Erlebnisse mit mir und den Anderen bleiben - in der Erinnerung, in den weiteren Werken, in den folgenden Begegnungen, in Zellen.

 

Die Zeit im Depot war eine Samenzeit, eine fruchtbare Zeit. Viele neue Ideen sind aufgesprossen und wollen am Licht noch reifen bis sie zur Blüte kommen. Diese Halle hat es in sich. Wir waren alle inspiriert von diesem Ort, an dem uns das Leben berührte und uns reich beschenkte.

 

Wenn ich es mir recht überlege kann eine solche Zeit nicht wiedergebracht oder wiederholt werden. Sie kann nur erlebt werden und mit diesen Erlebnissen und Erfahrungen können wir weiter gehen in neue Erlebnisse und neue Erfahrungen.

Und darauf freue ich mich.

 

Über uns

Kunst_im_Depot ist ein Kunstsparten übergreifendes Begegnungs- und Austauschprojekt, das 2017 von Astrid Künzler initiiert wurde.

 

Ehemaliges Busdepot Deutweg | Tösstalstrasse 86, 8400 Winterthur

 
Tel. +41 76 319 32 22

kunstimdepot@gmx.ch

 

 

2019 ein Projekt mit
Anita Bättig, Szenografin/Galleristin
Julia Bihl, Regisseurin/Schauspielerin
Astrid Künzler, Performing Artist/Kulturaktivistin

 

2018 ein Projekt von
Andreas Widmer, Bildender Künstler
Astrid Künzler, Performing Artist | Kulturaktivistin

Pia Petri Maurer, Bildende Künstlerin | Gestalterin

Öffnungszeiten

Was wann läuft ist unter "Aktionen" aufgeführt und wird laufend aktualisiert.

Share it!

Medienpartnerschaft 2018:

Medienverantwortliche 2018:

Lucia Angela Cavegn | kunstweise.ch

 

Anmeldung zum Presseapéro gerne unter cavegn@kunstweise.ch

Nützliche Links

Kunst im Depot wird 2019 unterstützt:

Kunst im Depot wurde 2018 unterstützt:

Cassinelli-Vogel-Stiftung

Dr. Adolf Streuli-Stiftung

ERNST GÖHNER STIFTUNG