• 16. - 18. Juli 2018 Workshops für Kinder in Zusammenarbeit mit dem Ferienplausch-Angebot von Pro Juventute. Anmeldung siehe unten.
  • 27. Juni - 29. August 2018, jeweils mittwochs 19 - 22 Uhr Workshops für Erwachsene und Jugendliche. Details siehe unten.

ÖLMALEREI für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Irene Marzano

27. Juni, 4. Juli, 11. Juli, 18. Juli (4x) | Mittwoch, 19 - 22 Uhr

Der Kurs konzentriert sich auf die einzelnen Schritte, die zum Stillleben in Öl führen. Dabei wird Komposition, Licht und Schatten, verschiedene Stilrichtungen und die Technik der Ölmalerei thematisiert.
Mitbringen: Arbeitskleidung (für Malflecken geeignet)
Kosten: 120 CHF für alle Abende, Material ca. 40 CHF

Anmeldung: kunstimdepot@gmx.ch


VERGOLDUNGSTECHNIKEN Schein und Sein

 

Ludmila Tyminska-Widmer

27. Juni, 4. Juli, 11. Juli (3x) | Mittwoch, 19 - 22 Uhr

Einführung in zwei grundlegende Techniken:
A: Polymentvergolden (für Goldblätter)
B: Ölvergolden (mit versch. Metallen, inkl. Goldblätter)

1. Abend: technische Einführung. Vorbereiten der Materialien. Grundieren des Bildträgers. Parallel Experimente auf Probestücken.

2. Abend: Vorbereiten des eigenen Designs/Komposition, Vorbereitungsarbeit für Vergolden.

                                                                                      3. Abend: auf mitgebrachtem Stück nach eigenem Bedarf vergolden, mit Anleitung (Eignung des Werkstückes wird abgesprochen).
Mitbringen: Arbeitskleidung (für Malflecken geeignet),
Unterrichtssprache Engl. + CH.
Kosten: 90 CHF für alle Abende, Material ca. 20 CHF (je nach Verbrauch)
Anmeldung notwenig an: lutymwid@gmail.com bis 7 Tage vor Beginn | max. 6 Pers. |


Andreas Widmer | Workshop Monotypie Druckpresse
Andreas Widmer | Workshop Monotypie Druckpresse

DRUCKEN - MALEN - MARMORIEREN - COMIC
4 Workshop zum Ausprobieren für Kinder mit professionellen Kunstschaffenden

 

16. - 18. Juli | Montag - Mittwoch, 9.30 - 12.00 Uhr | für 6 - 8 Jährige

16. - 18. Juli | Montag - Mittwoch, 14.00 - 16.30 Uhr | für 9 - 12 Jährige

A: Drucken (mit Andreas Widmer, Lehrer für Bildnerisches Gestalten + Künstler)
B: Malen (mit Irene Mazano, Kunstmalerin + Lehrerin)

C: Marmorieren (mit Regula Lustenberger, Grafikerin)
D: Comic-Zeichnen (mit Samuel Schuhmacher, Illustrator)
Jeden Tag entscheiden die Kinder jeweils nach 75 Min. ob sie im Workshop bleiben oder wechseln möchten.

 

A: Tosende Wasserfälle, fliegende Adler und huschende Gespenster - mit der Drucktechnik der Monotypie und der Kaltnadel zauberst du all das auf Papier. Entdecke, wie geheimnisvolle Räume und
     gfürchiges Wetter auf der Druckplatte entsteht und wie du mit Pinsel, Schaber, Druckfarben und der Druckpresse umgehen kannst.

B: Nach dem Vorbild von Claude Monet füllen wir unsere Gemälde mit Licht und Farben und tauchen in die Welt des impressionistischen Stils ein.

C: Wir marmorieren auf dickes Papier mit drei Grundfarben in Öl auf Kleistergrund. Diese lassen sich zu Bucheinbänden, Schachteln etc. weiter verarbeiten (Schnittmuster vorhanden).

D: Magst du Bilder und Geschichten und liest du gerne Comics? Wir entdecken die faszinierende Welt des Comic und zeichnen unsere eigenen kleinen oder grossen Geschichen.
    Freude am Zeichnen und Erzählen reicht dafür völlig.

Mitbringen: Arbeitskleidung (für Malflecken geeignet) und Schuhe mit dicken Sohlen
Kosten: 85 CHF (inkl. Material)
Anmeldung notwenig an: kunstimdepot@gmx.ch oder direkt unter https://ferienplausch.feriennet.projuventute.ch
Projekt "Drucken - Malen - Marmorieren - Comic"


KUNSTBETRACHTUNG
In der oberen rechten Ecke: Vom Erscheinen göttlicher Macht

 

Andreas Widmer

18. Juli | Mittwoch, 19 - 22 Uhr

Überraschend oft gelingt es Werken zeitgenössischer Kunst eine Bildsprache für das Unendliche oder Göttliche zu finden. Es werden einige aktuelle Beispiele und solche des 20. Jhd. untersucht und vergleichbaren Ansätzen der europäischen Romantik, Renaissance un des Mittelalters gegenüber gestellt. Angeleitete Bildanalysen, Quervergleiche und gemeinsame Diskussionen ergeben einen geschärften Blick für ein zentrales Anliegen aktueller und alter Kunst.

                                                                                      Kostenlos
                                                                                                                                                             


BILDWELTEN

 

Pia Petri-Maurer

25. Juli | Mittwoch, 19 - 22 Uhr

Was macht Bilder spannend und wie kann ich Aussagen durch Bilder erzeugen? In dem Workshop untersuchen wir Bilder, Bildaufbauen und Stilmittel und vertiefen dies mit Collagen, die wir selber erstellen.
Mitbringen: Bilder für Collagen können mitgebracht werden. Material ist vorhanden.
Kosten: 20 CHF, für Wenigverdienende Kollekte, Material inkl.

Anmeldung: mail@piamaurer.ch


OPERATION TRANSFORMATION für Erwachsene + Jugendliche

 

Patrik Alvarez

2., 3. + 4. August | Donnerstag + Freitag 19 - 22 Uhr

                                 Samstag 10 - 13 Uhr

Können Alltagsobjekte, Materialien zum Entsorgen oder Haushaltmüll zum Gegenstand einer kreativen Auseinandersetzung mit Kunst und Design werden? Mit einem offenen Blick au fdie Prozesse der Wahrnehmungsveränderung wird im Workshop die Lust und der Spass an Transformationen des Alltags wieder/neu entdeckt.
Mitbringen: Haushaltmüll (Pet Flaschen, Karton oder Glas)
Kosten: 20 CHF pro Person, pro Tag

Anmeldung: kunstimdepot@gmx. ch oder einfach spontan vorbei kommen


PILATES - BACK TO THE ROOTS für Anfänger + Fortgeschrittene

 

Barbara Baer

8. August | Mittwoch 19 - 22 Uhr

Wir tauchen für einen Abend ins Universum von Joseph Pilates und seiner Methode ein. Nebst dem Erlernen der Übungen aus seinem Repertoire, erfahren wir mehr über seine Person, seine Vision und die Kunst, den Atem mit der Bewegung zu koordinieren. Der Workshop richtet sich an alle Interessierten - mit oder ohne Vorkenntnisse.
Mitbringen: Matte, Badetuch/Yogatuch und Notizbuch
Kosten: 45 CHF

Anmeldung: kunstimdepot@gmx. ch oder einfach spontan vorbei kommen


RAUM + KÖRPER für Anfänger + Fortgeschrittene

 

Angela Stöcklin

15., 22., + 29. August | Mittwoch 19 - 22 Uhr

In spielerischem Gestalten von Bewegung und Form werden die Bezugsmöglichkeiten zur Architektur, dem Umgebungsraum und den anderen Teilnehmern ausgelotet. Der Workshop ist offen für Laien und Profis welche gerne den eigenen Körper spielerisch einsetzen.
Mitbringen: bequeme Kleidung
Kosten: 45 CHF (1 Abend), 85 CHF (2 Abende), 120 CHF (3 Abende) | für wenig Verdienende: 40, 75, 105 CHF. Die Abende können unabhängig von einander belegt werden.

Anmeldung: kunstimdepot@gmx. ch oder einfach spontan vorbei kommen


Von Mittwoch, 27. Juni bis Mittwoch 29. August 2018 gibt es jeden Mittwoch einen Workshop bei "Kunst im Depot"!

Erfrischend, einzigartig, inspirierend, vertiefend. Unten der Flyer zum download!

Anmelden unter: kunstimdepot@gmx.ch

Download
Kunst im Depot Workshopflyer
Vom 27. Juni bis 29. August jeden Mittwoch für Jugendliche und Erwachsene
Kunst im Depot _Workshops _1.jpg
JPG Bild 1.6 MB
Download
Kunst im Depot Flyer Vorderseite
Vom 27. Juni bis 29. August jeden Mittwoch für Jugendliche und Erwachsene
Kunst im Depot _Workshops _2.jpg
JPG Bild 2.3 MB
Download
Kunst im Depot Flyer Rückseite
Vom 27. Juni bis 29. August jeden Mittwoch für Jugendliche und Erwachsene
Kunst im Depot _Workshops _3.jpg
JPG Bild 1.1 MB


Über uns

Kunst_im_Depot ist ein Kunstsparten übergreifendes Begegnungs- und Austauschprojekt, das 2017 von Astrid Künzler initiiert wurde.

 

Ehemaliges Busdepot Deutweg | Tösstalstrasse 86, 8400 Winterthur

 
Tel. +41 76 319 32 22

kunstimdepot@gmx.ch

 

2018 ein Projekt von
Andreas Widmer, Bildender Künstler
Astrid Künzler, Performing Artist | Kulturtäterin

Pia Petri Maurer, Bildende Künstlerin | Gestalterin

Öffnungszeiten

Was wann läuft ist unter "Aktionen" aufgeführt und wird laufend aktualisiert.

Share it!

Medienpartnerschaft:

Medienverantwortliche:

Lucia Angela Cavegn | kunstweise.ch

 

Anmeldung zum Presseapéro gerne unter cavegn@kunstweise.ch

Nützliche Links

Kunst im Depot wird unterstützt:

Cassinelli-Vogel-Stiftung

Dr. Adolf Streuli-Stiftung

ERNST GÖHNER STIFTUNG